40 Jahre Gesundheitsresort Königsberg

Das Gesundheitsresort Königsberg feiert 40-jähriges Jubiläum im Rahmen eines Festakts.


Zusammenfassung

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des ****Gesundheitsresorts KÖNIGSBERG Bad Schönau wurden im Rahmen eines Festakts am 22. Juni exklusive Einblicke in die "gesunde" Entwicklung des Hauses gegeben. Präsentiert wurde auch das innovative Kurmodell „Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA)“, welches zeitgemäße Therapien und die Erhöhung der Lebensqualität in den Behandlungsfokus rückt.


Details

 

Als Spezialist für die Vorsorge und Behandlung von Gefäßerkrankungen und Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat bietet das Gesundheitsresort KÖNIGSBERG Bad Schönau mit dem erweiterten Therapie & Aktiv Resort effektive Behandlungsmöglichkeiten. Eingesetzt wird unter anderem die Kohlensäure, ein natürliches Heilmittel, die in flüssiger und gasförmiger Form angewendet wird. Für Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat steht den Gästen ein 600m2 großer Indoor-Bewegungsbereich, das Therarama, zur Verfügung. Unter professioneller Betreuung können ganzjährig Kraft, Ausdauer und Koordination mit modernsten Geräten trainiert werden. Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt im Gesundheitsresort betrifft die Psychosoziale Gesundheit. Gäste können hier einen 6-wöchigen Rehabilitationsaufenthalt oder privat einen individuellen Präventionsaufenthalt in Anspruch nehmen.

Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA)

Mit April 2018 erweiterte das Gesundheitsresort Königsberg nun sein Angebot um „Gesundheitsvorsorge Aktiv“ (GVA). Neben den drei bestehenden Indikationen gibt es nun auch die Möglichkeit eines vierten, stationären Aufenthalts für die Versicherten der PVA. Im Behandlungsfokus stehen dabei ein dauerhafter Erhalt der Arbeitsfähigkeit sowie eine Vermeidung des Pflegebedarfs bei Pensionisten. Die Dauer der GVA beträgt 21 Tage, neu ist dabei ein Modulsystem, mit dem die Behandlungen noch individueller eingeteilt werden können. Ziel dieses innovativen Kurmodells ist die Verbesserung des Lebensstils und in weiterer Folge die Steigerung der Lebensqualität.

„Die Gesundheitsvorsorge Aktiv betont den Vorsorgecharakter therapeutischer Anwendungen, stärkt die Eigenverantwortung und steigert somit die Nachhaltigkeit medizinischer Maßnahmen im Hinblick auf die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit sowie Verlängerung gesunder Lebensjahre.“ – Dr. Sabine Stangl, Ärztliche Leiterin im Gesundheitsresort Königsberg.

Beim festlichen Akt sprachen Dr. Martin Skoumal (Chefarzt der PVA), Dr. Sabine Stangl (Ärztliche Leiterin, Stütz- und Bewegungsapparat) sowie Doris Walter (Geschäftsführerin Gesundheitsresort Königsberg) über neue Wege in der Therapie mithilfe dieses innovativen Vorsorgemodells. Neben einer Festrede von Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger führte der Ö1 Radiodoktor, Dr. Christoph Leprich, die geladenen Gäste durch ein umfangreiches Programm.

Kulinarik, Unterhaltung, Design

Die zahlreich erschienenen Festgäste delektierten sich nicht nur an den kulinarischen Köstlichkeiten aus der Haubenküche, sondern auch an den künstlerischen Menüpunkten des Medizinkabaretts "Peter & Tekal". Einen optischen Genuss bildeten das überabeitete Logo sowie das neue Trendlayout des Hauses, die im Rahmen der Veranstaltung erstmals vorgestellt wurden.

Das ****Gesundheitsresort KÖNIGSBERG Bad Schönau liegt – nur eine Stunde von Wien und Graz entfernt – in ruhiger Lage inmitten der Buckligen Welt. Neben einer weitläufigen Landschaft wird dem Gast Gesundheit auf höchstem Niveau geboten: Umfangreiches medizinisches und therapeutisches Angebot, erstklassige, kompetente ärztliche und therapeutische Betreuung, abwechslungsreiches Freizeitprogramm sowie komfortables Hotelambiente und Haubenküche. Großer Wert wird im Gesundheitsresort auf eine angenehme Hotelatmosphäre und
Wohlfühlambiente gelegt. Für die hohen Qualitätsstandards ist das Haus mit dem EU-weit anerkannten Best Health Austria Gütezeichen, mit der Grünen Haube sowie einer Haube von Gault Millau prämiert.


Download Pressefotos


Inhalte teilen