Ausgezeichnete Qualität


Zusammenfassung

Dass das Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau und das Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof nicht ohne Grund zu den führenden Gesundheitsbetrieben Niederösterreichs zählen, konnten sie bereits durch viele Auszeichnungen im medizinischen sowie im kulinarischen Bereich beweisen. Nun überzeugten die Resorts mit ihrer Qualität auch beim TÜV Austria und wurden mit den international anerkannten Qualitätsmanagement-Normen QMS-REHA und ISO 9001:2015 ausgezeichnet.


Details

 

Die beiden Resorts haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Gästen medizinische Kompetenz und Hotelatmosphäre auf höchstem Niveau zu bieten. Dieses Streben nach stetiger Verbesserung ist tief in den Unternehmensgrundsätzen verankert. Dass diese Werte auch im Alltag gelebt werden, bewiesen das Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau und das Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof nun im Rahmen des TÜV Austria-Audits zur Zertifizierung der Qualitätsmanagement-Normen QMS-REHA und ISO 9001:2015 und bestanden diese mit Bravour.
Gemeinsam erhielten die Gesundheitsresorts nach einem zweistufigen Auditprozess die angestrebten Zertifizierungen.

ISO 9001:2015 & QMS-REHA

Die internationale Norm ISO 9001:2015 legt einen branchenunabhängigen Standard zur Sicherung und Verbesserung der Produkt- und Dienstleistungsqualität fest. Neben standardisierten Abläufen zur Qualitätssicherung, kontinuierlichen Verbesserung und Risikomanagement werden die Aus- und Weiterbildung, sowie die Kundenorientierung in den Fokus gestellt. Das Qualitätsmanagementsystem QMS-REHA, welches von dem deutschen Rentenversicherung Bund speziell für Rehabilitationseinrichtungen entwickelt wurde, verknüpft bewährte QM-Modelle unter Berücksichtigung von rehaspezifischen Aspekten. So werden die speziellen Bedürfnisse der Patienten sowie die Arbeit und Weiterbildung der Mitarbeiter in den Mittelpunkt gerückt.

Zweistufiger Audit-Prozess

Vor über einem Jahr wurde in den beiden Resorts die Entscheidung getroffen, sich der Aufgabe der Zertifizierung nach den Normen QMS-REHA und ISO 9001:2015 zu stellen.

Bereits im März 2019 fand das erste gemeinsame Audit statt, bei der die Mitarbeiter einem Auditor des TÜV Austria im Zuge eines Interviews die Abläufe und Prozesse des Resorts präsentierten. Ziel des ersten Audits war es, die interne, schriftliche Dokumentation zu überprüfen. Die Mitarbeiter der Resorts konnten im Zuge dessen den Auditor von den Leistungen überzeugen.

Bei der zweiten Audit-Stufe wurden die Resorts von zwei Auditoren des TÜV Austria von 27.-29. Mai vor Ort überprüft. Von der Zusammenarbeit im medizinischen Bereich (Pflege, Ärzte, Therapie) sowie den Abläufen in Hotellerie und Gastronomie bis hin zur Verwaltung und Technik wurden alle bereiche genauestens durchleuchtet. Erneut konnten sich die beiden führenden Gesundheitsresorts beweisen.

Ausgezeichnete Erfolge aufgrund ausgezeichneter Qualität

Auch die Gäste und Patienten schätzen die Professionalität der Teams und die Wohlfühlatmosphäre des Gesundheitsresorts Königsberg Bad Schönau und des Gesundheits- und Kurhotels Badener Hof. Deshalb erfreuen sich die Resorts bei über 500 Betten über eine ausgezeichnete Auslastung mit insgesamt mehr als 160.000 Nächtigungen im Jahr 2018. Die herrliche Naturlandschaft Bad Schönaus und die reizende Altstadt Badens bei Wien sind bei den Gästen besonders beliebt und neben der ausgezeichneten Qualität ein weiterer Grund für den Erfolg der Resorts.

Im Auftrag der Gesundheit

Die äußerst erfolgreiche Zertifizierung basiert primär auf dem Expertenwissen und dem Einsatz des multiprofessionellen Teams bestehend aus über 420 Mitarbeitern in den Bereichen Medizin, Hotel und Kulinarik und somit in elf verschiedenen Berufsgruppen. Damit dieses Wissen und Qualitätsbewusstsein auch an die nächsten Generationen weitergetragen wird, legen die Resorts viel Wert auf die Ausbildung der Experten von morgen. Mit ca. 300 ausgebildeten Lehrlingen in den letzten Jahrzehnten können die beiden Gesundheitshotels bereits auf eine Vielzahl von erfolgreichen Karrieren zurückblicken.
Das Gesundheitsresort Königsberg unterstützt weiters als Lehrkrankenhaus der medizinischen Universität Graz und Lehrpraxis der FH Wr. Neustadt und FH Burgenland die Ausbildung von verschiedensten Gesundheitsberufen.

Mit Auszeichnung auf höchstem Niveau

Die erfolgreiche Zertifizierung reiht sich somit in die vielen, bereits bestehenden Auszeichnungen ein, die das Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau und das Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof im Laufe der Jahre erzielen konnten.

  • Grüne Haube (Badener Hof und Bad Schönau)
  • Gault Millau Haube (Bad Schönau)
  • Austria-Bio-Garantie-Zertifikat (Badener Hof und Bad Schönau)
  • Ausbilder-Trophy der Wirtschaftskammer NÖ (hohes Ausbildungs-Niveau der Lehrlinge) (Bad Schönau)

Zitate

 

"Der Gesundheitstourismus ist neben dem Urlaubs- und Wirtschaftstourismus eine der tragenden Säulen in Niederösterreich und ein wichtiger Motor für die Nächtigungsentwicklung. Mit Spitzenbetrieben wie dem Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau und dem Gesundheits- und Kurhotel Baden, die eine derart hohe medizinische Kompetenz haben, können wir sowohl national wie auch international auf höchstem Niveau mithalten." - Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav


Download Pressefotos

COPYRIGHT: NLK Reinberger; v.l.n.r. Prim. Dr. Hanspeter Stilling, Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav, GF Doris Walter, StADirStv. Mag. Harald Valenta und Projektleiter Alexander Walter-Frosch

Inhalte teilen


Weitere Pressemeldungen

Tag der Gesundheit

Das Gesundheitsresort Königsberg öffnete seine Türen für alle Gesundheitsinteressierten der Region.

1. Königsberger Medizindialog

Der neue Ärztekongress des Gesundheitsresort Königsberg.