Häufig gestellte Fragen und Antworten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Covid19 Maßnahmen.

Sollten Sie dennoch offene Fragen haben, können Sie uns gerne telefonisch unter +43 2646 8251-0 oder per E-Mail info@gkbs.at kontaktieren.

Öffnung
  • Ist das Gesundheitsresort Königsberg geöffnet?
    Unter bestimmten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ist der Aufenthalt für Kur-, Rehabilitations-, sowie GVA Aufenthalte weiterhin möglich. Auch unsere Privatgäste sind herzlich willkommen.
aktuelle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen
  • Für wen haben wir derzeit geöffnet?
    Wir haben wieder für alle stationären Patienten und Gäste geöffnet!
  • Sicherheit & Hygiene

    Im gesamten Haus wurde die Anzahl an zur Verfügung stehenden Desinfektionsspendern massiv aufgestockt.

    Ebenso finden sich an zahlreichen Stellen Informationen zur korrekten Durchführung von Sicherheits- und Hygienemaßnahmen.

    In allen allgemeinen Bereichen wie Rezeption, Wartebereichen, etc. herrscht Mund-Nasen-Schutz Pflicht - Auch bei den Therapien!

    Unsere Mitarbeiter sind ebenfalls dazu angewiesen, in allgemeinen Bereichen Mund-Nasen-Schutz zu tragen sowie die allgemeinen Sicherheits- und Hygienevorgaben einzuhalten.
  • Ankunft
    Unsere Gäste und Patienten erhalten direkt bei der Ankunft ihre Zimmer und werden unmittelbar getestet. In dieser Zeit werden die Patienten am Zimmer bestens betreut und versorgt. Erst mit einem bestätigten negativen Test-Ergebnis können sich die Patienten im Haus bewegen, sind jedoch angewiesen während ihres Aufenthalts gesundheitliche Prüfungen selbst durchzuführen. 

  • Besucher
    Aufgrund der aktuellen Situation sind Besuche nur eingeschränkt möglich. Wochenend-Heimurlaube sind nicht gestattet. 

  • Friseur & Kosmetik
    Friseur und Kosmetik sind  nach den aktuell geltenden gesetzlichen Vorgaben verfügbar.

    Die Mitnahme eines Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen. Sollten Sie über keine Schutzmaske verfügen, wird im diese vom Gesundheitsresort Königsberg zur Verfügung gestellt.

 

Mund-Nasen-Schutz/Schutzmaske

Die Mitnahme eines Mund-Nasen-Schutz wird empfohlen. Sollte ein Reha-Patient über keine Schutzmaske verfügen, wird im diese vom Gesundheitsresort Königsberg zur Verfügung gestellt. Der Mund-Nasen-Schutz ist in allen allgemeinen Bereichen wie Eingangsbereich, Rezeption, Wartebereichen für Therapien (und auch bei den Therapien selbst) etc. unaufgefordert zu tragen. Dies gilt für alle Gäste und Patienten. Faceshields sind keine ausreichende Schutzmaßnahme und werden daher nicht akzeptiert.

Deskinfektionsmittel

Es stehen im Gesundheitsresort Königsberg im Eingangsbereich sowie an diversen anderen Stellen Desinfektionsspender ausreichend zur Verfügung. 

Vorbereitung & Anreise
  • Wie bereite ich mich auf die Anreise vor?

    Unsere Reha-Patienten erhalten im Vorfeld zur Anreise umfangreiche Informationsunterlagen zum Aufnahmeprozess und den Abläufen im Haus. Ebenso werden sie gebeten bereits im Vorfeld über einen definierten Zeitraum einen persönlichen Gesundheitscheck durchzuführen und diesen am Anreisetag mitzubringen. Das Mitbringen eines Mund-Nase-Schutzes ist erwünscht, es stehen jedoch im Haus im Bedarfsfall ebenfalls Masken zur Verfügung.

  • Anreise
    Die Patienten und Gäste erhalten unmittelbar bei ihrer Ankunft ihren Zimmerschlüssel sowie ergänzende Informationen zu den Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Das Zimmer ist umgehend zu beziehen und das Gesundheitsresort Königsberg Ärzte-Team führt in der Folge die Testungen an allen Patienten durch. 
ärztliche Aufnahme
  • In welcher Form findet derzeit die ärztliche Aufnahme statt?

    Die pflegerische Erstinformation findet durch das Gesundheitsresort Königsberg in einem gesonderten Aufnahmebereich statt. Die ärztl. Untersuchung findet statt, sobald das negative Testergebnis vorliegt. Entsprechend der Untersuchungsergebnisse wird der Therapieplan erstellt und den Patienten auf das Zimmer gebracht. 
Therapie
  • Was muss im Vorfeld zur Therapie beachtet werden? 

    Der Therapieplan wird jedem Patienten auf das Zimmer gebracht. Patienten und Gäste sind angewiesen, pünktlich zur Therapie zu erscheinen. In den dafür gekennzeichneten Wartebereichen ist der vorgesehene Mindestabstand einzuhalten!
  • Welche Maßnahmen sind bei der Therapie zu beachten?
    Die Therapien erfolgen im Rahmen der behördlichen Vorgaben. Bei den Therapien sowie im Wartebereich, ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.

    Unsere Mitarbeiter sind ebenfalls dazu angewiesen, strengste Sicherheits- und Hygienevorschriften einzuhalten sowie Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem wird auch in der Therapie auf die Einhaltung von Mindestabständen geachtet.

    Gruppentherapien finden derzeit ausschließlich in Kleingruppen und unter Einhaltung von des gesetzlich vorgegebenen Mindestabstands statt.
Freizeit
  • Sind Besuche und Wochenend-Heimurlaube erlaubt?
    Aufgrund der aktuellen Situation sind Besuche nur eingeschränkt möglich. Wochenend-Heimurlaube sind nicht gestattet. 

  • Steht ein Wellnessbereich zur Verfügung?
    Das Hallenbad und das Freibecken sind ab sofort geöffnet und stehen unseren Patienten und Gästen zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen bleiben unsere Saunen und Solarien bis auf weiteres geschlossen.