28.12.2018

Kokostörtchen mit Himbeergelee

Inhalte teilen


Zutaten für 10 Portionen

Creme

  • 1/4 l Kokospudding aus Kokosmilch
  • 5 dag Zucker
  • 2 dag Stärkemehl
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1/2 l Obers, geschlagen
  • etwas Kokoslikör
  • Staubzucker nach Geschmack
  • Sacherboden

Gelee

  • 100 g Himbeermark
  • Weinbrand
  • 1 1/2 Blatt Gelatine

 

Zubereitung Creme und Törtchen:

  • Für die Kokostörtchen stellen Sie zunächst den Kokospudding her. 
  • Danach geben die 4 Blatt eingeweichte und ausgedrückte Gelatine hinzu.
  • Im nächsten Schritt verrühren Sie etwas Kokoslikör im kalten Wasserbad solange bis sich die Masse kühl anfühlt.
  • Sobald die Masse soweit ist, heben Sie den 1/2 l geschlagenen Obers unter.
  • Danach füllen Sie die Creme ca. fingerdick in eine Form. 
  • Legen Sie den vorbereiteten, dünnen, mit Kokoslikör getränkten Sacherboden auf die Creme. 
  • Wiederholen Sie die letzten beiden Schritte und legen Sie zum Schluss den ungetränkten Sacherboden auf.
  • Stellen Sie die Form für 2-3 Stunden in den Kühlschrank.
  • Zuletzt die Formen kurz in heißes Wasser tauchen und stürzen.
  • Die Törtchen sind nun fertig zum anrichten.

Zubereitung Gelee:

  • Weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser auf, drücken Sie diese aus und lösen sie diese in erwärmten Weinbrand auf.
  • Geben Sie der Masse löffelweise Himbeermark hinzu und verrühren Sie alles.
  • Gießen Sie alles in konische Formen und stellen Sie die Masse kalt. 

 

Nährwertangaben 
pro Portion (95 g)
Brennwert
941 kJ
224 kcal
Broteinheiten 1 BE
Kohlenhydrate
davon Zucker
12 g
8 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 2 g
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
18 g
10 g
einfach ungesättigte Fettsäuren
mehrfach ungesättigte Fettsäuren
5 g
1 g
Cholesterin
59 mg

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!
Ihr KönigsTeam


Inhalte teilen

Das könnte Sie auch interessieren...

Schräge Kante
23. November 2018

Im November empfiehlt Ihnen unsere Haubenküche eine "Cremesuppe".

Schräge Kante
23. Oktober 2018

Im Oktober empfiehlt Ihnen unsere Haubenküche "Bardierter Hirschrücken mit Süßkartoffelpüree, Kürbisgemüse und Rotweinbirnen".