23.10.2018

Bardierter Hirschrücken

mit Süßkartoffelpüree, Kürbisgemüse und Rotweinbirnen

Inhalte teilen


Zutaten für 4 Portionen

  • 760 g Hirschrücken
  • 4 Scheiben Speck vom Schwein, roh, geräuchert
  • 2 mittelgroße Birnen, roh
  • etwas Rotwein
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Portion Teebutter
  • 1 EL Zucker
  • 50 ml Fruchtsaft
  • Gewürze
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • Thymian

 

Zubereitung Hirschrücken:

  • Umwickeln Sie den Hirsch mit Speck
  • Braten Sie diesen in Öl beidseitig an
  • Danach geben Sie den Hirsch in den Ofen und garen Sie diesen bei ca. 160 °C für ca. 20 Minuten

Zubereitung Süßkartoffelpüree:

  • Geben Sie die Süßkartoffeln bei 180 °C ins das Backrohr bis diese weich sind
  • Erhitzen Sie die Butter bis sie leicht braun ist und nussig schmeckt
  • Schälen Sie die Süßkartoffeln und geben Sie diese in einen Behälter
  • Danach pürieren Sie die Süßkartoffeln und geben nach und nach die Butter hinzu
  • Im letzten Schritt schmecken Sie das Püree mit etwas Salz und Muskat ab

Zubereitung eingemachtes Kürbisgemüse:

  • Schneiden Sie eine Zwiebel in kleine Würfel und dünsten Sie diese in Karamell weich an
  • Danach den Kürbis ebenfalls in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebelwürfeln geben
  • Gießen Sie die Zwiebel- und Kürbiswürfel mit etwas Fruchtsaft auf lassen Sie alles einkochen
  • Rühren Sie alles vorsichtig um, der Kürbis darf dabei nicht zerkocht werden
  • Zuletzt schmecken Sie das Gemüse mit Muskat, Salz, Pfeffer und etwas Thymian ab.

Zubereitung Rotwein Birnen:

  • Spalten Sie die Birnen und kochen Sie diese in Rotwein weich

 

Nährwertangaben Bio-Lachs
pro Portion
Brennwert
425 kcal
Eiweiß
45,3 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
14,5 g
13,0 g
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
20,8 g
9,6 g
Ballaststoffe
2,2 g
Natrium
0,1 g
Broteinheiten
1,2 BE
Cholesterin
128,03 mg

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!
Ihr KönigsTeam


Inhalte teilen